Chronik des Vereins

Der Gründung des Vereins gingen mehrere Entwicklungen heimatgeschichtlicher und kulturpolitischer Art in der Marktgemeinde voraus, die es notwendig und sinnvoll erscheinen ließen, die Themen Heimatpflege und Kultur in die institutionalisierte Form eines Vereins zu bringen:

 

1985: das Marktfest: die Feier der Ersterwähnung Wagings als Markt vor 600 Jahren (1385)

1986: dazu im Nachgang die Berufung eines Ortsheimatpflegers (Franz Patzelt)

1987: der alte Pfarrhof: das bis 1967 als Pfarrhaus dienende große markante Gebäude kam – zuletzt in privaten Händen – auf die Gant und hätte von der Marktgemeinde gekauft und genutzt werden können. Eine Bürgerinitiative machte sich dafür stark.

1987: die Wiederentdeckung des baiuvarischen Gräberfeldes von Waging am See 

1987: Überlegungen zu einem Heimatbuch; Gedanken bezüglich einer Vereinsgründung

1988: weitere Bemühungen um den alten Pfarrhof; Fortgang und Abschluss der archäologischen Grabungen auf dem Gräberfeld; erste Überlegungen hinsichtlich eines Baiuvarenmuseums in Waging am See; Vorbereitung einer Vereinsgründung


1989

am 21. April Gründung des Vereins; Name: Verein für Heimatpflege und Kultur Waginger See 

An der Gründungsversammlung nehmen 52 Personen teil; als Vereinsleitung werden gewählt:

  • Erster Vorsitzender: Franz Patzelt
  • Zweiter Vorsitzender: Hans Meyer
  • Schriftführer: Dr. Christoph Bauer
  • Schatzmeister: Alfons Schmuck

Als Abteilungen des Vereins werden festgelegt: Jahresheft, Geschichte, Ausstellungen, Dokumentation, Musik, Brauchtum, Historische Gruppe, Vorträge, Exkursionen, Jugend

Die Eintragung des Vereins als e.V. erfolgt zunächst nicht.

Die Bemühungen um den alten Pfarrhof, die Begleitung der archäologischen Grabungen auf dem Gräberfeld, die Idee eines Baiuvarenmuseums, das Nachdenken über ein Heimatbuch werden – nun als „Verein“ – fortgesetzt. Der Plan eines Heimatbuches wird in Form von „Jahresheften“ weiter verfolgt.

Das „1. Jahresheft“ erscheint.   

1990

Der Verein wird beim Registergericht in Traunstein als e.V. registriert.

Die Bemühungen um den alten Pfarrhof scheitern – die Gemeinde kauft das Gebäude nicht.   

1991

Der Verein wirbt durch verschiedene Aktionen für ein Baiuvarenmuseum


1992

Wahl der Vereinsleitung:

Erster Vorsitzender Franz Patzelt, zugleich Ortsheimatpfleger

Zweiter Vorsitzender Hans Meyer

Schriftführerin Christine Heiß

Schatzmeister Alfons Schmuck

1994

Unter der Leitung von Alfons Schmuck bietet der Verein erstmals „Musiktage in Waging am See“ an.


1995

Wahl der Vereinsleitung:

Erster Vorsitzender Franz Patzelt, zugleich Ortsheimatpfleger

Zweiter Vorsitzender Karlheinz Hetzel

Schriftführerin Christine Heiß

Schatzmeister Alfons Schmuck

1995

Der „Freundeskreis der Historischen Marktleute“ unter der Leitung von Christine Hötzendorfer feiert sein 10-jähriges Bestehen.


1997

Am 11. Mai wird das Baiuvarenmuseum in Waging am See eröffnet.

1998

Wahl der Vereinsleitung:

Erster Vorsitzender Franz Patzelt, zugleich Ortsheimatpfleger

Zweiter Vorsitzender Alfons Schmuck

Schriftführerin Christine Heiß

Schatzmeisterin Annemarie Geierstanger


2001

Wahl der Vereinsleitung:

Erster Vorsitzender Franz Patzelt, zugleich Ortsheimatpfleger

Zweiter Vorsitzender Alfons Schmuck

Schriftführerin Christine Heiß

Schatzmeisterin Annemarie Geierstanger

2002

es gibt erste Überlegungen, das Baiuvarenmuseum durch ein Baiuvarenhaus zu unterstützen; das Baiuvarenhaus soll „Werkstatt des Baiuvarenmuseums“ sein und ihm zu mehr Akzeptanz verhelfen.


2003

Die Baiuvarenhaus-Überlegungen konkretisieren sich.

2004

Wahl der Vereinsleitung:

Erster Vorsitzender Franz Patzelt, zugleich Ortsheimatpfleger

Zweiter Vorsitzender Alfons Schmuck

Schriftführerin Christine Heiß

Schatzmeisterin Annemarie Geierstanger


2004

Die Baiuvarenhaus-Planung verzögert sich.

2005

am 25./26. Juni findet ein historisches Marktfest statt. Baiuvarenhaus-Pläne werden konkret, müssen aber geändert werden.


2006

mit den Bau des Baiuvarenhauses wird begonnen.

2007

am 23./24. Juni wird das Baiuvarenhaus eingeweiht.


2008

am 20.07. präsentiert sich das Baiuvarenhaus anlässlich der Waginger Erlebnistage.

2009

am 27./28. Juni findet rings um das Baiuvarenhaus ein großes historisches Fest statt.


2011

Wahl der Vereinsleitung:

Erster Vorsitzender Franz Patzelt, zugleich Ortsheimatpfleger

Zweiter Vorsitzender Alfons Schmuck

Schriftführerin Christine Heiß

Schatzmeisterin Annemarie Geierstanger

2013

Der Verein nimmt das Projekt „Heimatbuch“ in Angriff.


2014

Wahl der Vereinsleitung:

Franz Patzelt kandidiert nicht mehr, bleibt kommissarisch 1. Vors.

Zweiter Vorsitzender Alfons Schmuck

Schriftführerin Christine Heiß

Schatzmeisterin Annemarie Geierstanger

2014

Der Verein kann sein 25-jähriges Bestehen feiern. Viele Mitarbeiter sind mit dem Heimatbuch befasst.


2015

Im Dezember erscheint der 1. Band des Heimatbuches.

2016

im Februar erscheint der 2. Band, im April der 3. Band des Waginger Heimatbuches.


2017

Ortsheimatpfleger Franz Patzelt, zugleich Erster Vorsitzender des Vereins (kommissarisch), legt das Heimatpfleger-Amt nieder; Nachfolgerin wird Dr. Claudia Schemmer

 

Wahl der Vereinsleitung:

Erster Vorsitzender Alfons Schmuck

Zweiter Vorsitzender Franz Patzelt

Schriftführerin Christine Heiß

Schatzmeisterin Annemarie Geierstanger

 


Der Verein

  • hat aktuell (2017) 240 Mitglieder
  • veranstaltet seit 1994 jedes Jahr die „Musiktage in Waging am See“; 
  • er betreibt das Baiuvarenhaus im Erholungspark
  • er beteiligt sich am Kinder-Ferienprogramm 
  • er veröffentlicht jährlich ein Jahresheft
  • er unterstützt mit einem Jahresprogramm die Kulturarbeit in Waging am See
  • die Beiräte tagen jährlich mehrmals und erarbeiten ein Programm
  • Mitglieder verfassten das dreibändige Heimatbuch
Download
Satzung des Vereins
Satzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.8 KB
Download
Beitrittserklärung
Beitrittserklaerung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.8 KB

Vereinsleitung

1. Vors.: Alfons Schmuck

2. Vors.: Franz Patzelt

Schriftführ.: Christine Heiß

Schatzmeist.: Annemarie Geierstanger

Kontakt

Verein  für Heimatpflege und Kultur
Waginger See e.V. 

 

Alfons Schmuck
Ludwig-Felber-Str. 8
83329 Waging am See
Tel. 08681/9826

 

Bankverbindung

VR Bank Obb. Südost

IBAN DE 33 7109 0000 0007 1560 06

 

Sparkasse

IBAN DE 35 7105 2050 0000 3260 66