Das Waginger Heimatbuch in drei Bänden

Alte Bilder aus Waging mit Text „Heimat zwischen zwei Buchdeckeln”

Den Heimatbüchern gingen „kleine Schwestern“ in Form der Jahreshefte (siehe dort) voraus. In ihnen wurde zusammengetragen, was 2015/16 dann endlich im dicken dreibändigen Werk zusammengebunden werden konnte. Es umfasst vieles, aber beileibe nicht alles. Heimatgeschichte ist eine unablässig sprudelnde Quelle.

Die Verfasser der Beiträge wünschen allen Mitbürgern Genuss und Gewinn beim Lesen und hegen den Wunsch, dass sich Wagingerinnen und Waginger finden mögen, die das Heimatbuch ergänzen und fortführen.

Die Bücher können bei der Fa. Ostermann, Salzburger Str. 10, der Touristinfo, der Gemeindebücherei St. Martin oder bei der Ortsheimatpflegerin Dr. Claudia Schemmer, claudia.schemmer@t-online.de erworben werden.

Werbung für die Waginger Heimatbücher

Inhaltsverzeichnisse

Band I

rot, 495 Seiten, erschienen im November 2015

1. Einleitung  
Grußwort des Bürgermeisters Herbert Häusl
Grußwort des Pfarrers Andreas Ager
Vorwort des Arbeitskreises „Heimatbuch“  
Das Waginger Marktwappen Franz Patzelt
Der Waginger See Franz Patzelt
   
2. „Ein Kommen und Gehen kennzeichnet die vor- und frühgeschichtlichen Epochen“  
Wie unsere Landschaft entstand Willibald Fritz
Die vorgeschichtliche Besiedlung des Waginger Beckens Wolfgang Schmid
Waging in römischer Zeit Wolfgang Schmid
Wir sind halbe Römer Franz Patzelt
Der römische Meilenstein von Egerdach Franz Patzelt
Artobriga – des Rätsels Lösung Franz Patzelt
   
3. Baiuvarisches  
Die neueste Sicht auf die Baiuvaren Franz Patzelt
Das baiuvarische Reihengräberfeld von Waging Franz Patzelt
Die Baiuvarenfunde im Museum Franz Patzelt
Archäologisches Arbeiten Franz Patzelt
Zuagroaste – Einwanderer – Migranten Franz Patzelt
ing-Orte Franz Patzelt
Das Baiuvarenhaus Franz Patzelt
   
4. Waging im Fürsterzbistum Salzburg  
Der Salzburger Erzbischof Leonhard Wimmer
Die Sache mit Salzburg Franz Patzelt
Salzburgs Geschichte ist auch unsere Geschichte Hans Mayer
Die historische Grenze sichtbar gemacht Franz Patzelt
Einige Begriffsklärungen Franz Patzelt
Die Entstehung der Pfleggerichte Franz Patzelt
Was alte Urbareinträge erzählen Franz Patzelt
Tettelham: Herren, Burg, Kirche, Dorf Franz Patzelt
Die Beschreibung der Burg Tettelham  
Halmberg Klaus Grundner
Die Bestallung eines Pflegers von Tettelham Franz Patzelt
Das Geschlecht der Auer zu Winkl auf Gessenberg und Gastag Franz Patzelt
Das Geschlecht der Trauner Franz Patzelt
Hofübergabe. Notarsdeutsch früher Franz Patzelt
Zum Henker nochmal! Franz Patzelt
Gasslgehn – Landjugend-Umtriebe im Erzbistum Salzburg Georg Rainer Zehentner
   
5. Der Markt Waging: Gewerbe und Verkehr in früheren Zeiten  
Die Bedeutung der Märkte im Erzstift  
Ein Privilegienbrief für den Markt Waging Franz Patzelt
Übersetzung des Privilegienbriefs Franz Patzelt
Das Gewerbe im alten Markt Waging Franz Patzelt
Die historischen Gassen Christine Heiß/ F. Patzelt
Gewerbebetriebe: Schmiede und Wagner im Pfleggericht  
Metzger und ihre Fleischbänke Franz Patzelt
   
6. In Waging, um Waging und um Waging herum  
Die historische Landstraße von Salzburg nach Wasserburg Meinrad Schroll
Postgeschichte: Postmeister Huber und seine Nachfolger Franz Moderegger
Bahngeschichte: Nach Waging mit dem Zug hinunter Josef Metz
250 Jahre Otting Franz Patzelt
Tettenhausen in Geschichte und Gegenwart Heinz Dopsch/Hannes Obermayer
Gaden, ein kleiner Ort Rudolf Lapper
Ein kurzer Blick in die Geschichte Wonnebergs Franz Patzelt
Der Waginger Berg – 1000 Jahre Wonneberg Franz Patzelt
   
7. Der Waginger See  
Der Waginger See – historisch betrachtet Franz Patzelt
Ordnung auf dem See – die Fischereiordnung von 1645 Franz Patzelt
Der See als Unglücksort Franz Patzelt
Als der See beinahe ausgelaufen wäre Franz Patzelt
Die Schifffahrtsordnung Franz Patzelt
Der See als Freizeit- und Naturerlebnis Franz Patzelt
Furchensteine Hermann Schott
   
8. Unglücke  
Pestilenz Franz Patzelt
und andere Seuchen Franz Patzelt
Waging brennt Leonhard Wimmer
Überschwemmungen Franz Patzelt
   
9. Waging kommt zu Bayern – 19. Jahrhundert   
Die Entstehung des Rupertiwinkels  
Sprache: Ortsnamen Klaus Grundner/F. Patzelt
Waging vor dem I. Weltkrieg Franz Patzelt
Anna Schreder – ein Dienstbotenleben Franz Patzelt
Satzung des Eheleutebundes Franz Patzelt
Geschichte des Waginger Krankenhauses Franz Patzelt
Waginger Altenpflege: Bürgerspital und Seniorenheim Franz Patzelt
Florian Kühnhauser - Erinnerungen eines Tettenhauseners an den 70er-Krieg Werner Fritz
Waging - Handels- und Gewerbe-Adreßbuch 1893  
   
10. Die Geschichte Waging bis zum 19. Jahrhundert – eine Zusammenschau Franz Patzelt

Band II

blau, 517 Seiten, erschienen im Januar 2016 

Die Waginger Polizei  Franz Patzelt
   
Erster Weltkrieg  
Feldpost – Todesnachricht Franz Patzelt
Familienschicksal Franz Patzelt
Die Namen der 68 Gefallenen im I. Weltkrieg Hans Mayer
Gedicht vom Schmiedvater vom Mühlberg  
Waging zwischen den Kriegen Franz Patzelt
Das Kriegerdenkmal Franz Patzelt
   
NS-Zeit und Zweiter Weltkrieg  
Vorbemerkung Franz Patzelt
Thilda Orrico: Erinnerungen an das „Tausendjährige Reich“  
„Unser Führer Adolf Hitler“: Nationalsozialostische Indoktrination Franz Patzelt
…doch es gab auch wirksamen Protest: Kruzifix und Kirchenglocken Heike Mayer u. Franz Patzelt
Drei Bürgermeister in der NS-Zeit Heike Mayer
Bürgermeister der Stunde Null: Andreas Wiedemann Heike Mayer
Der erste Gefallene: Erinnerung an Andreas Häusl Marianne Häusl
Maria Meindl: Fliegeralarm  
Martl Mühlbacher: Ein komisches Dröhnen lag in der Luft  
Andreas Seehuber: Luftkampf über Tettelham  
Kriegsgefangene in Waging Hans Mayer
„Bei de Leut gibt´s immer solche und solche“ – Simon Zehentner erzählt Hans Mayer
Konzentrationslager und Todesmarsch überlebt: Salec Beldengrün Hans Mayer u. Karin Wiedemann
„Heimtückisch, grausam und mit Überlegung“: NS-„Euthanasie“-Verbrechen Heike Mayer
Christa – Das Schicksal einer staatenlosen Wagingerin Heike Mayer
Leonhard Wimmer: Krieg und Gefangenschaft Leonhard Wimmer
„Gott sei Dank, der Krieg ist vorbei!“ – Einmarschberichte der Pfarrer Ringmeir, Waging und Haslwimmer, Otting  
Rückkehr aus dem Krieg Georg Aichhammer
Die zehn Gefangenen Irmgard Bernd
Kriegsende – aber die Heimkehr war noch zweieinhalb Jahre fern Michael Moll
98 Gefallene im Zweiten Weltkrieg – eine Statistik Hans Mayer
Die toten Soldaten der beiden Weltkriege Hans Mayer
Warten auf den Vater Josef Berger
   
Waging nach 1945  
Kaum ist der Krieg vorbei Franz Patzelt
Entwicklung Wagings nach 1945 Franz Patzelt
Völkerwanderung: Flüchtlinge und Heimatvertriebene Franz Patzelt
Basil Weixler – ein Käseponier Beatrice Kress
Sommerfrische, Fremdenverkehr, Tourismus Franz Patzelt
Sommerfrische auf dem Halmberg Elisabeth Guaita
Wagings Schulgeschichte allgemein Christine Heiß
Geschichte der Hauptschule nach 1945 Elmar Schwarz
Waging wächst und wächst und … Hans Mayer
Bauernland = Bauland? Hans Mayer
Straßen, Wege, Plätze, Brücken Chronik d. lfd. Ereignisse
Denkmalpflege Christian Soika
Denkmaltopographie Bay. Landesamt f. Denkmalpflege
   
Die Bürgermeister der Marktgemeinde ab 1945  
Die Waginger Bürgermeister Chronik d. lfd. Ereignisse
Die Bürgermeister der früher selbständigen Gemeinden Chronik d. lfd. Ereignisse
   
Waginger Kirchengeschichte  
Geschichte der Pfarrkirche St. Martin Franz Patzelt
Die Waginger Pfarrer seit 1193 Pater Bernhard Walcher
Der heilige Martin (316-397) Franz Patzelt
Als die Waginger ihren Pfarrer Kiene befreiten Franz Patzelt
Die St. Rupertus-Kirche von Gaden ist älter als gedacht Franz Patzelt
Priester und Ordensleute aus Gaden Rudolf Lapper
Maria Mühlberg: Entstehung der Wallfahrt Hans Roth
Zeugenbefragung zu den Mühlbergwundern: Hans Roth
Das Mühlberger Mirakelbuch: Statistik Franz Patzelt
Die Mühlberger Mirakel aus Sicht der modernen Medizin Bärbel Strunck
Einödkirchen Franz Patzelt
Die Schlosskapelle Mariae Himmelfahrt zu Gessenberg Franz Patzelt
Die St. Margarethen-Kirche von Egerdach Franz Patzelt
Das Kloster in Waging Franz Patzelt
Das Waginger Pfarrarchiv und die Kirchenbücher Franz Patzelt
„Ich bin eben ein Schwabe und kann nicht aus meiner Haut fahren.“: Die Pfarrchronik von Geistlichem Rat Franz Ringmeir (1935-1961)  
Das evangelische Gemeindezentrum in Waging Gunter Worch

Band III

grün, 451 Seiten, erschienen im April 2016 

Schulgeschichte  
„Liegt dem Staate nicht eben daran, dass er gut gebildete Bürger erhalte?“ – Waginger Schulgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart Christine Heiß
Eine kleine Geschichte der Hauptschule nach 1945 Elmar Schwarz
Aus der Schulchronik der Hauptschule 1950 Elmar Schwarz
Zwei Anekdoten aus der Schule Hans Mayer
„Es hätt ja so schee sei kenna“ – Erinnerungen an die Schulzeit Hans Mayer
Ein Waginger Lebenslauf Hans Mayer
   
Waging: Kunst und Kultur  
Maler Hans Mayer
Michael Huber, ein Maler des Frühbarock Albert Rosenegger
Schnitzkunst Elmar Schwarz
Die Literatur Werner Fritz
Der Waginger Kirchenchor Alfons Schmuck
Volksmusik Sabine Huber
Waginger Museen I: Das Baiuvarenmuseum Franz Patzelt
Waginger Museen II: Das Barockmuseum Hans Eder
Waginger Museen III: Das Vogelmuseum Hans Eder
   
Waginger Eingeborene, Zuagroaste und Durchreisende  
Arme Schulschwestern Franz Patzelt
Schwester Corella Christine Hötzendorfer
Geistlicher Rat Ringmeir Christine Hötzendorfer
Franz Waldherr Hans Mayer
Ludwig Felber Franz Patzelt
Schwester Patria – Theo Lex – Hogo Holzapfel Hans Mayer
Ludwig Schuhegger, der einmal ein Flugzeug baute und los flog Hans Mayer
Der letzte Postillion von Waging Christine Hötzendorfer
Franz Xaver Winterhalter Franz Patzelt
Das Weitmoos und seine Bewohner Katharina Hofmann
Kindheit in Weitmoos Helma Bauer
Die Familie Neunteufel Helma Bauer
Hans Holzhausen Hans Mayer
A aufrechter Mo und a wuida Hund – Sepp Daxenberger im Urteil des Volkes Heike Mayer
   
Was unsere Landschaft prägt  
Das schöne, freundliche Land vor den Bergen Franz Patzelt
Rupertiwinkel – fruchtbare Region, bedrohtes Idyll Franz Patzelt
Grünland, Milchland, Käseland Franz Patzelt
Bauernhöfe einst: „Behausung, Stadl und Stall undter ainem Tach Franz Patzelt
Die Balken in Bundwerk, die Mauern aus Schlacke Franz Patzelt
Bäume: Landmarken und Mahnmale Franz Patzelt
Die alten Kirchwege Franz Patzelt
? Gedenkstätten Franz Patzelt
Stadel und Hütten Franz Patzelt 
Kiesgruben Franz Patzelt 
Moorlandschaft Franz Patzelt
Föhn: Die Luft so klar, der Kopf so trüb Franz Patzelt
Tobel: Waldtäler und Waldschluchten Franz Patzelt
Zwiebeltürme Franz Patzelt
Brechelbäder Franz Patzelt
   
So ist es Brauch von altersher…   
Maibäume Franz Patzelt
Totenbretter Franz Patzelt
Aperschnalzen Franz Patzelt
Kletzein Franz Patzelt
Faschingsumzüge Franz Patzelt
Leonhardi-Ritt Franz Patzelt
Kirchliches Brauchtum Hans Eder
Schuhplattln und Dirndldrahn Sabine Huber
   
Erinnerungen und Gschichtn  
Oide Waginger Kramerladl Elmar Schwarz
Deifi, Deifi – reine Zauberei Franz Patzelt
Mord am Waginger See Ludwig Ellinger
Aglassing und die Geschichte mit der Polizei Hans Hofmann
Wirtshausgeschichte aus Guggenberg Hans Hofmann
Brand in Ropferding Franz Patzelt
Mozart zu Besuch in Waging Franz Patzelt
(K)ein Fall von Diebstahl Martl Mühlbacher
Jagagschichtn aus dem Weitmoos Hans Hofmann
Wenn man schon vor der Hochzeit den Kinderwagen braucht Martl Mühlbacher
Überhaupt die Ministranten Franz Patzelt
Waginger Anekdoten Willi Starck
D´ Eglseerin erzählt Maria Helminger
Das katholische Brot Christine Hötzendorfer
Susi-Blusen Hans Parzinger
Wunderbare Heilung Hannelore Groschack
Schinderweg Franz Pirchner
Als Schloss Gessenberg ein Altersheim war Sabine Stangl
Erinnerungen an die Kindheit Hans Parzinger
Feldarbeit – bäuerliche Arbeiten Franz Patzelt
   
Waginger Vereine Chroniken d. Vereine
Arbeiterverein Waging  
Blaskapelle Jung-Otting  
Deutscher Alpenverein Waging  
DJK Otting  
Eisstockclub Tettenhausen  
F.C. Bayern „de rodn Waginga“  
Feuerwehr Waging  
Förderverein Kirchenmusik  
Gartenbauverein Otting  
Gartenbauverein Waging  
Heimatpflegeverein Waging  
Königlich Priv. Feuerschützen Waging  
KSK Otting  
KSK Tettenhausen  
KSK Waging  
Lionsclub Waging  
Männerverein Waging  
Musikkapelle Otting  
Musikkapelle Waging  
Ruderverein Waging  
Schlossbergschützen Otting  
Segelclub Waging  
Sportanglerbund Waging  
Tennisclub Waging  
Trachtenverein Waging  
TSV Waging  
Wasserwacht Förderverein Waging  
Wasserwacht Waging  
Liste aller Waginger Vereine  
   
Schluss  
Nachbetrachtung Franz Patzelt
Die Heimatbücher der Nachbarn rings um den See Franz Patzelt
Waginger Zeittafel Franz Patzelt/Wolfgang Schmid
Die Waginger Chronik der laufenden Ereignisse Franz Patzelt
Die Autoren und Mitarbeiter des Buches  

Vereinsleitung

1. Vors.: Alfons Schmuck

2. Vors.: Franz Patzelt

Schriftführ.: Christine Heiß

Schatzmeist.: Annemarie Geierstanger

Kontakt

Verein  für Heimatpflege und Kultur
Waginger See e.V. 

 

Alfons Schmuck
Ludwig-Felber-Str. 8
83329 Waging am See
Tel. 08681/9826

 

Bankverbindung

VR Bank Obb. Südost

IBAN DE 33 7109 0000 0007 1560 06

 

Sparkasse

IBAN DE 35 7105 2050 0000 3260 66